Rahmen links
Rahmen rechts

Informationen strömen im Überfluss auf uns ein. Im Internet, im Fernsehen, in der Zeitung. Die Herausforderung unserer Zeit ist es, Prioritäten zu setzen. Was interessiert mich? Was möchte ich wirklich wissen? Auf was kann ich verzichten? Wie treffen Sie diese Entscheidungen? Wie entscheiden Sie, ob Sie etwas sehen, hören oder lesen möchten? Ob etwas glaubwürdig ist? Ob es eine Bereicherung für Ihr Leben sein kann?

Diese Entscheidungen sind von sehr persönlichen Faktoren abhängig. Zum Beispiel davon, wo Sie im Leben gerade stehen. Und meiner Meinung nach sind sie außerdem davon abhängig, wer Ihnen die Informationen präsentiert. Ist der Mensch, den ich sehe und der da redet, überzeugend? Meint er es ernst? Egal, wem Sie zuhören oder wessen Text Sie lesen, unbewußt überprüfen Sie, ob der Absender das, was er sagt, wirklich so meint und ob Sie ihm vertrauen können.

Welchen Sinn macht es dann, betont sachlich und wenig persönlich aufzutreten? In meinen Augen keinen. Deshalb produziere ich sehr subjektive Filme und berate Menschen, die mit ihrer ganzen Persönlichkeit überzeugen möchten.